Mein Name auf Chinesisch

Drossmann auf ChinesischBeim Tag der offenen Tür der PTB gab es einen Stand, der die technische Zusammenarbeit mit China im Fokus hatte. Dort konnte man unter anderem auch seinen Namen in eine Liste eintragen und übersetzen lassen. Ein Team von fleißigen Leuten … hat dann Übersetzungen gefertigt und als Souvenir mit einem chinesischen Horoskop zusammen ausgedruckt. Bei meinem Namen – Drossmann – haben sie etwas länger gebraucht, und ich kann mir jetzt, ein paar Tage später, auch denken, warum.
Ich hatte nun die drei Zeichen aus der oberen Reihe in der Hand und hatte nicht die leiseste Ahnung, was das nun beinhaltet, wie gut das ist und was ein Chinese damit anfangen könnte.
Also habe ich es mir im LEO-Forum zurückübersetzen lassen. Die Leute kamen auf Josmann oder Schorsemann! Mir war nun klar, dass es vom Klang nachgebildet wird und nicht, wie ich es mir naiv vorgestellt hatte, vom Wortsinn des Namens her übersetzt wurde.
Der LEO-User Dennis-TW hat mir dann noch eine andere Version vorgeschlagen, in der das D mehr herauskommt (siehe untere Zeile). Überhaupt konnte ich jetzt erst die einzelnen Bestandteile im elektronischen Wörterbuch nachschlagen, denn ich konnte sie ja nun kopieren.
Dass es keine Übersetzung, sondern eine Transkription ist, und warum man sich das nicht tätowieren lassen sollte, hat Dennis auch noch erklärt. Für gängige Namen (sein Beispiel: Marco Polo) gibt es standardmäßige Transkriptionen, aber bei persönlichen Namen bleibt es wegen der grundsätzlich so unterschiedlichen Phonetik immer nur eine Annäherung bzw. Übersetzer kommen zu unterschiedlichen Interpretationen.

 
Comments
Michael Drossmann

Müller, Meier, Schmidt. Die häufigsten deutschen Familien- und Vornamen gibt es jetzt im Leo-Wörterbuch auf Chinesisch.

米夏埃尔 [米夏埃爾] Mǐxià’āi’ěr – Michael, männlicher Vorname
http://dict.leo.org/chde/index_de.html

Michael Drossmann

Meine Kollegin Yingxue empfiehlt, Vereinfachtes Chinesisch zu verwenden. Sonst können die Jüngeren das nicht lesen: 德罗斯曼

Betrifft die zweite Silbe.

Comments are closed.