Mobile Navigation

devices Navigation im doppelten Sinn: Ergänzend zu meiner Website drossmedia.com (Edit: Hier im Bildhintergrund noch die Flash/XML-Version, inzwischen gegen eine WordPress-Lösung getauscht) habe ich meine erste öffentliche kleine Mobilseite ins Netz gestellt.

Dabei handelt sich um ein Navigationsmenü im iPhone-nativen Look auf Basis des iUI Frameworks. Es besteht hauptsächlich aus Listenelementen. Außerdem habe ich … mit Google Maps experimentiert, sodass eine einfache kleine Geo-Navigation möglich ist. Gegenüber einer gerätespezifischen App hat es den Riesenvorteil, dass es mit Einschränkungen auf verschiedenen Smartphones angesehen werden kann. Im Bild sind Safari auf dem iPhone und Mini Opera auf einem Blackberry simuliert.