Blog-Archiv

Ausflug in die Werbetechnik

Folienschrift ausheben
Für das Foyer des PTB-Zentralgebäudes habe ich dieses Jahr eine Wandgestaltung aus einem erhabenen Logo aus Aluminium kombiniert mit Folienschrift realisiert.

Folienschrift habe ich schon öfter bei verschiedenen Dienstleistern beauftragt. Für diesen Job hatte ich aber eine Sorte in schwarz-metallic von Oracal ausgesucht. Diese Farbe war vor Ort nicht zu bekommen … Read more


Individuelle Webtypografie IV – @font-face via google.com

IM Fell English featured in Evan Eckard's Notepad ChaosDer vierte und vorerst letzte Teil meiner Quadrilogie zum Thema @font-face mit dem möglicherweise einfachsten Weg, die Palette der Systemschriften zu erweitern: Die Google Web Fonts. Da kann man sich eine Schriftart fürs Webprojekt aussuchen, sagt Get the code und baut die entsprechenden Codeabschnitte nach Anleitung ein … Read more


Mobile Montagehilfe gestartet

Für Kuhfuss Sanitär, den nordrhein-westfälischen Hersteller und Vertreiber von Einrichtungen für öffentliche WCs, habe ich Montageanleitungen fürs mobile Internet eingerichtet. Im Pressetext heißt es dazu: An Ort und Stelle kann der Handwerker ab sofort auf unmittelbare Montagehilfe von Kuhfuss zählen: per Smartphone.
Internetempfang vorausgesetzt, hat der Ratsuchende oder Interessierte nun an jedem x-beliebigen Montageobjekt flexiblen Zugriff auf den neu eingerichteten Montagehilfe-Link des ostwestfälischen Herstellers … Read more


Individuelle Webtypografie III – @font-face via Fonts.com

Gestalt und GehaltAls Premiumanbieter unter den @font-face-Diensten wird sich möglicherweise webfonts.fonts.com etablieren, da sie die Bibliotheken von Linotype, Monotype, ITC, FontBureau und anderen featuren, mit Mainstream-Klassikern wie Neue Helvetica, Frutiger, Univers und 7.000 anderen Fonts.

Noch wirkt die Seite von Fonts.com ziemlich merkwürdig blutleer und man muss … Read more


Individuelle Webtypografie II – @font-face Kits

Edition Waldemar KramerIm Frühjahr 2010 hat das Thema Webfonts richtig Fahrt aufgenommen. Die Industrie hat sich auf die Formate .woff und .eot geeinigt, um die Lizensierung von Schriften fürs Web in ihrem Sinne zu regeln. Vorher konnte man als Webdesigner aus Lizenzgründen nur Free Fonts im .ttf- oder .otf-Format einbinden. Open Type (.otf) ist das Format, das man auch zum Drucken (und Belichten für Qualitätsdrucksachen) verwenden kann. Logischerweise durfte man lizenzpflichtige, universell nutzbare Fonts nicht einfach so auf den Server legen. Jetzt … Read more


Mobile Navigation

devices Navigation im doppelten Sinn: Ergänzend zu meiner Website drossmedia.com (Edit: Hier im Bildhintergrund noch die Flash/XML-Version, inzwischen gegen eine WordPress-Lösung getauscht) habe ich meine erste öffentliche kleine Mobilseite ins Netz gestellt.

Dabei handelt sich um ein Navigationsmenü im iPhone-nativen Look auf Basis des iUI Frameworks. Es besteht hauptsächlich aus Listenelementen. Außerdem habe ich … Read more


Wahres Wort lässig umgesetzt

Nicht mehr als drei SchriftartenEinfache Regeln für gute Typografie finden sich auf der Blogseite Fred Design in englischer Sprache. Die Regel, dass man am besten mit möglichst wenigen Schriftarten auskommt, ist zwar nicht neu, aber den Hinweis auf Konsistenz im Projekt gebe ich gern noch einmal weiter. Ich habe das Motiv mit den maximal drei Schriften pro Projekt einfach einmal auf deutsch nachgebaut, weil ich es so lässig finde, wie die Schriften dort für das Beispiel gemischt wurden.


Täglich grüßt das Schmuckinitial

Mal schnell ein M oder ein anderes Schmuckinitial einbauen? Kein Problem, die llustratorin und Typografin Jessica Hische aus Brooklyn, New York, zeichnet gerne Buchstaben und will an jedem Arbeitstag ein neues handgemachtes, fantasievolles, farbiges Initial in ihrem Blog dailydropcap.com bereitstellen. Zur Zeit sind dort 30 Motive zu finden. Das Projekt Daily Drop Cap by Jessica Hische soll aber laufend fortgesetzt werden und der Codeabschnitt fürs Einbetten wird jeweils auch gleich mitgeliefert. Dabei darf man aber nicht vergessen, den Buchstaben im Lauftext zu löschen, den man gerade schon schön durchs Initial ersetzt hat! So oder so, eine tolle Idee und ihre Portfolioseite mit noch mehr schöner Typografie im Retrostil ist auch einen Blick wert.